Vortrag "Literarische Reise durch Hessen, 1.Teil - Nordhessen" am 26.10.2021

 

 VolkmarsenKugelsburg (Volkmarsen)

Die Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt

lädt ein zum Vortrag

"Literarische Reise durch Hessen, 1.Teil - Nordhessen"

Dienstag 26. Okt. 2021 um 19:30 Uhr

Ort:  Karl-Rehbein-Schule Hanau, Schlossgartensaal/Mensa

Referent: Prof. Dr. Heiner Boehncke

Am Dienstag, 26. Oktober 2021, 19.30 Uhr referiert Prof. Dr. Heiner Boehncke über das Thema „Literarische Reise durch Hessen, 1.Teil - Nordhessen“ im Schlossgartensaal/Mensa der Karl-Rehbeinschule in Hanau.

Die literarische Reise führt unter anderem ins Märchenland der Brüder Grimm und nach Fritzlar, wo Bettine Brentano ihre Jugend verbrachte, sie folgt Walter Benjamin bei seinem Ausflug auf den Hohen Meißner, macht Station im Geburtshaus des DADA-Begründers Richard Huelsenbeck in Frankenau und natürlich in der nordhessischen Metropole Kassel mit seiner reichen Literaturtradition.

Bei der literarischen Spurensuche stößt man immer wieder auf lebendige Traditionen und viele bekannte Namen, so z.B. auf Adolph Freiherr von Knigge, der sich über die Rechtschreibschwäche der Hessen erregte - und das ausgerechnet in Bad Hersfeld, wo sich 100 Jahre später Konrad Duden um die Rechtschreibung der Hessen und der Deutschen kümmern sollte.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen zur Corona-Pandemie sind folgende Auflagen für eine verantwortungsvolle Durchführung dieses Vortrags zu beachten: Maximaler Personeneinlass:  fünfzig Besucher, Tragen von Masken und Abstand 1,5 Meter sowie 3G. Eine sichere Platzzusage kann nur bei Voranmeldung mit Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

Der Vortrag wird von der Kooperation – Hanauer  Geschichtsverein 1844 e.V., Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V., der Volkshochschule Hanau und der Karl-Rehbeinschule getragen und ist gebührenfrei. Der Eingang zum Schlossgartensaal erfolgt über den Schulhof, der über den Schlossgartenzugang Nordstraße zu erreichen ist. Parken im KRS-Schulhof ist nicht möglich.

Seien Sie herzlich willkommen!